Brandschutz
Undichter Wassertank: Feuerwehr Scheidegg braucht dringend ein neues Auto

Ein Auto der Feuerwehr Scheidegg muss dringend ersetzt werden: Der Wassertank ist undicht und es rostet.
  • Ein Auto der Feuerwehr Scheidegg muss dringend ersetzt werden: Der Wassertank ist undicht und es rostet.
  • Foto: Anna Feßler
  • hochgeladen von Pia Jakob

Eine umfangreiche Wunschliste hat der Scheidegger Feuerwehrkommandant Franz Sinz im Gemeinderat vorgestellt. In der sogenannten Feuerwehrbedarfsplanung listete er zwei Fahrzeuge auf, die alte ersetzen sollen, einen Mannschaftstransportwagen (MTW) für die Jugend sowie eine Garage, um diesen unterzubringen. Einen Zeitplan für die Anschaffungen gibt es laut Bürgermeister Ulrich Pfanner noch nicht. Die Liste diene als Orientierung für Haushaltsberatungen.

Eines der Fahrzeuge, das bald durch ein neues ersetzt werden sollte, ist das LF (Löschfahrzeug) 16. „Der Wassertank ist undicht, die Federn schlagen durch, es rostet, und oben im Rahmen verläuft ein Riss“, zählte Sinz die Probleme des 22 Jahre alten Fahrzeuges auf. Aufgrund seiner Vielseitigkeit und Materialbeladung rücke es bei 98 Prozent der Einsätze aus und sei auch bei Übungen viel im Einsatz. Sinz schlug vor, dieses Fahrzeug zunächst gegen ein HLF (Hilfeleistungslöschfahrzeug) auszutauschen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe des Westallgäuers vom 25.06.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019