Tiere
Unbekannter schießt in Argenbühl auf Katze

Alles begann damit, dass Lina sich übergeben musste. Lina ist die Katze von Familie Scheuerle aus Eisenharz (Argenbühl), sie ist 14 Jahre alt, eine 'sehr ruhige und zufriedene Katze', wie Vater Alfred Scheuerle sagt. Dass ihr Erbrechen mit einer Kugel aus einem Luftgewehr zusammenhängen könnte, ahnte niemand.

Äußerlich sah man der Katze nichts an. Auch beschwerte sie sich nicht, schien keine Schmerzen zu haben. Es wurde schlimmer, die Katze erbrach weiter. 'Daraufhin sind wir mit Lina zu einer Tierklinik gefahren', erzählt Scheuerle.

Dort sei das Tier geröntgt worden. Dadurch kam heraus: Im Anfang von Linas Darm steckte die Kugel eines Luftgewehrs. 'Der Schuss muss aus geringer Entfernung abgefeuert worden sein', vermutet Scheuerle.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie in Der Westallgäuer vom 23.03.2013 (Seite 43).

Die Druckausgabe der Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen