Scheidegg
Umgestaltung des Pfarrplatzes: Scheidegg nimmt Kredit auf

Auch um die Umgestaltung des Pfarrplatzes zu finanzieren, nimmt Scheidegg einen 250000 Euro Kredit auf. Mit 400000 Euro ist die Maßnahme im jetzt vom Gemeinderat verabschiedeten Haushalt veranschlagt.

Ansonsten verursachen vor allem Bauangelegenheiten die größen Kosten: Der Ausbau der Hochbergstraße (450.000 Euro), die Generalsanierung des Kindergartens St. Gallus (575.000 Euro, hier werden aber Zuschüsse von 354.000 Euro erwartet) sowie Investitionen in die gemeindliche Wasserversorgung (165.000 Euro) schlagen dabei kräftig zu Buche.

Für die Umgestaltung des Pfarrplatzes erwartet die Gemeinde einen Zuschuss im Rahmen des Städtebauförderungsprogramms der Staatsregierung von 60 Prozent.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen