Übung
Übung zu Bombenfund in Weiler verläuft reibungslos

'Achtung, Achtung', tönt es leicht verzerrt aus den Lautsprecherboxen. 'Dies ist eine Übung. Im Wohngebiet von Weiler ist eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden.'

Männer in weiß-orangenen Uniformen klingeln an den Häusern, Fahrzeuge mit Blaulicht fahren in Käsgasse, Ignaz-Dornach-Straße, Friedrich-Heim-Straße und Kristinusstraße auf und ab. An den Straßenkreuzungen sammeln sich immer mehr Menschen. Derweil wiederholt das Ansageband in den vier Rot-Kreuz-Autos, die verteilt im Wohngebiet stehen, unablässig seinen Text.

Die Übung fand im Rahmen des Jubiläums '125 Jahre BRK Weiler' statt.

Mehr zur Übung finden Sie in Der Westallgäuer vom 19.05.2014 (Seite 29).

Den Westallgäuer erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ