Fasching
Über 60 Gruppen und 2.500 Hästräger beim Faschingsumzug in Scheidegg erwartet

Mit dem Scheidegger Fasnachtsumzug am kommenden Sonntag, 23. Februar, beweist sich die Marktgemeinde erneut als Hochburg der schwäbisch-alemannischen Fasnacht im Westallgäu. Ab 13.31 Uhr ziehen 2.500 Masken- und Hästräger von über 60 Gruppen, Zünften und Guggenmusiken aus Deutschland, Österreich und der Schweiz vom Startplatz am Sportplatz über die Bahnhofstraße, vorbei am zentralen Parkplatz bis zum Ende des Ringverkehrs.

Eine Änderung gibt es allerdings beim diesjährigen Umzugsweg, wie Peter Willner von der veranstaltenden Narrenzunft erläutert: 'Der Fasnachtsumzug führt dieses Mal die komplette Bahnhofstraße entlang, am Rathaus und am Ortsparkplatz vorbei. Die Schleife über den Pfarrplatz, den Kirchplatz und die Blasenbergstraße wird nicht gelaufen. Da auch das Kurhaus nicht genutzt werden kann, endet der Zug auf Höhe des Café Regina am Ende des Ringverkehrs.'

Wie jedes Jahr wird auch heuer wieder ein Pendelbus zwischen dem Lindenberger Busbahnhof und dem Scheidegger Kreisverkehr am Ortseingang verkehren, der zudem an den regulären Haltestellen der Buslinie hält. Pkw können an den Parkplätzen der Firmen Aldi, Liebherr und Hagebaumarkt abgestellt werden.

Den ganzen Bericht über den Umzug finden Sie in Der Westallgäuer vom 19.02.2014 (Seite 25).

Den Westallgäuer erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen