Einführung
Thomas Renftle ist neuer Dekan in Weiler und Lindau

18Bilder

Vor 41 Jahren wuchsen die Dekanate Weiler und Lindau zu einem zusammen. Und nun habe Weiler wieder einen Dekan, stellte Gebhard Straub vom Dekanatsrat am Ende des Einführungsgottesdienstes in der Pfarrkirche St. Blasius fest.

Thomas Renftle hat das Amt inne und ist damit für die 31 Pfarreien im Dekanat Lindau zuständig. Gebhard Straub führte eine ganze Liste von Erwartungen auf, die mancher in den neuen Dekan setze, so das 'Fromm sein', dass er die Sprache der Zeit sprechen und Vermittler sein sollte – und nicht zuletzt, dass er Visionen vermitteln möge.

Die Einsetzung in das neue Amt erfolgte durch den Generalvikar des Augsburger Bischofs, Harald Heinrich. Er erinnerte daran, dass nicht der Mensch sich eine Aufgabe aussuche, 'sondern Gott aussucht'. Als Dekan sei es Renftle 'amtlich zugewiesen', nicht beim eigenen Kirchturm stehen zu bleiben. Er solle 'Brückenbauer in der Kirche' und nicht 'Mauernbauer' sein.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe des Westallgäuers vom 16.11.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Olaf Winkler aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019