Pläne
Straßenüberführung bei Hergatz-Schreckelberg rückt in greifbare Nähe

Nachdem die Hergatzer seit über 20 Jahren darauf gewartet haben, scheint es jetzt bald eine Möglichkeit zu geben, die Bundesstraße 32 bei Schreckelberg gefahrlos zu überqueren.

Wie das Staatliche Bauamt Kempten auf Anfrage unserer Zeitung bestätigte, liegen ausgereifte Pläne für eine Überführung an dieser Gefahrenstelle vor. Nach den Osterferien will das Bauamt Verhandlungen mit den betroffenen Grundstückseigentümern führen. Wenn diese gut verlaufen, beginnen die Bauarbeiten möglicherweise bereits im nächsten Jahr.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe des Westallgäuers vom 22.03.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen