Kunst
Stephan Huber erstellt acht Quadratmeter große Allgäu-Karte in Meckatz

Wer kennt das Land, in dem ein See nach der 'feurigen Sau' benannt ist und ein Eismeer den Namen trägt 'Erwartet keine Gnade Gletscher'? Wo liegt der Palast, dessen Säle 'Zimmer Einsamkeit' und 'Zimmer Rückzug' heißen? Eine acht Quadratmeter große Karte bildet diese eigenartige Region ab. Sie hängt im mondänen Foyer der Löwenbrauerei in Meckatz (Westallgäu). Geschaffen hat sie der Künstler Stephan Huber. Seine Landkarte beschreibt das Allgäu – in einer überwältigenden Tiefe.

Brauereichef und Kunstsammler Michael Weiß hat die Arbeit in Auftrag gegeben. Er möchte Mitarbeiter wie Besucher des Hauses anregen 'sehen zu lernen', wie er sagt, und Schulklassen eine besondere Form von Heimatkunde anbieten.

Die Allgäu-Karte ist zu den Geschäftszeiten der Brauerei zugänglich: täglich 7-12 und 13-16.30 Uhr, freitags nur 7-12 Uhr. Am 6. November (19 Uhr) hält Stephan Huber einen Vortrag.

Den ganzen Bericht über die Allgäu-Karte finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 02.11.2013 (Seite 28).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen