Feuerwehreinsätze
Starkregen im Westallgäu: Mehrere Keller laufen voll

14Bilder

Ein Unwetter hat am Freitagnachmittag zahlreiche Keller im Westallgäu unter Wasser gesetzt. Feuerwehren in einem halben Dutzend Orte waren bis in den frühen Abend beschäftigt, um Gebäude zu sichern und Räume trocken zu legen.

Besonders betroffen waren Orte im Argental. Dort bekamen die Feuerwehren quasi im Zehn-Minuten-Takt Einsätze. Betroffen war unter anderem das Rathaus der Gemeinde Röthenbach. Dort stand das Wasser einen halben Meter hoch im Keller.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe des Westallgäuers vom 23.07.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Peter Mittermeier aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019