Abstimmung
Sportplatz Seltmans: Gemeinderäte sagen Ja zum Kunstrasen aus zweiter Hand

Applaus gab es für die Gemeinderäte im Saal des Gasthofs Adler in Weitnau von den Zuschauern – fast ausnahmslos Fußballer: Sie alle wollten die Entscheidung über einen Kunstrasenbelag für den maroden Sportplatz in Seltmans miterleben.

Das Gremium entschied sich dafür – bei zwei Gegenstimmen. Der Ball in diese Richtung ist schon lange am Rollen. Seit drei Jahren suchen die Sportvereine aus Wengen, Kleinweiler und Weitnau gemeinsam mit der Gemeinde einen Weg, um das Kunstrasenprojekt in Seltmans zu verwirklichen.

Mehr darüber, wie jetzt die Entscheidung fiel, lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 02.08.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020