Tourismus
Skywalk-Allgäu: 160.000 Gäste werden erwartet

160.000 Gäste erwartet Monika Vahrenhorst, die Betriebsleiterin des Skywalk Allgäu, dieses Jahr im Scheidegger Ortsteil Oberschwenden. Dort, am höchsten Punkt der Gemeinde, auf knapp 1.000 Metern Seehöhe, befindet sich der Baumwipfelpfad.

Seit der Eröffnung vor fünf Jahren haben ihn etwa eine Dreiviertel-Million Menschen besucht und dabei den 360-Grad-Rundumblick in Richtung Bodensee, Baden Württemberg, Schweiz, Vorarlberg und der Allgäuer Alpen genossen. Vom 12. bis 19. Juni gibt es eine Jubiläumswoche.

Damit die Attraktivität des von der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Augsburg betriebenen Naturerlebnispfades mit seinen 34 verschiedenen Baumarten weiterhin hoch bleibt, arbeitet das Skywalk-Team (20 Festangestellte und bis zu 30 Zusatzkräfte in der Hochsaison) an einer 'weiter steigenden Aufenthaltsqualität', wie Prokuristin Anja Endraß betont. Das neu gestaltete Restaurant mit Souvenirshop ist das jüngste Beispiel.

Das Programm der Jubiläumswoche und mehr Informationen zur Besonderheit des Projekts finden Sie am Freitag im Westallgäuer vom 03.06.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019