Tourismus
Scheidegger Gemeinderäte unzufrieden mit Allgäu GmbH

Einige Scheidegger Gemeinderäte sind nicht besonders gut auf die Allgäu GmbH und deren Vermarktung der Wandertrilogie Allgäu zu sprechen. Dies trat bei der jüngsten Sitzung offen zutage, als über eine weitere, dreijährige Teilnahme Scheideggs an der Wandertrilogie abgestimmt werden musste.

Trotz einer letztlich positiven war das Bauchgrimmen einiger Räte unüberhörbar. 'Mir gefällt’s nicht, was die bei uns installiert haben', sagte Markus Boch und meinte damit unter anderem die sogenannten 'Sitzsteine' auf dem Kreuzberg. Schützenhilfe bekam er von Karl-Heinz Schorer: 'Die Leistung der Allgäu GmbH ist richtig mickrig.'

Was die Räte der Allgäu GmbH noch vorwerfen, lesen Sie in der Freitagsausgabe des Westallgäuers vom 20.11.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen