Baustelle
Sanierung der Pfarrkirche St. Gallus in Scheidegg liegt im Zeitplan

Schwindelfreiheit wird vorausgesetzt, wenn man den Sanierungsfortschritt an der Scheidegger Pfarrkirche St. Gallus in Augenschein nehmen will. 1,2 Millionen Euro verschlingen die Arbeiten am Dach, am Turm, am Gebälk, an der Zwiebelkuppel, am Läutwerk, an der Turmuhr, an den Deckengemälden…

Die Aufzählung könnte noch weitergehen. Kirchenpfleger Franz Achberger hat aber trotz des Umfangs aller anstehenden Arbeiten eine gute Nachricht: 'Der Zeitplan wird genauso wie der Kostenplan im Großen und Ganzen eingehalten. Vor dem Winter sind alle geplanten Außenarbeiten definitiv beendet.'

Das verantwortliche Ingenieurbüro Schütz aus Kempten bestätigt, dass bis Weihnachten das Außengerüst am Turm und Chorraum sowie das Innengerüst rund um den Altarbereich wieder abgebaut sein werden. Im Frühjahr 2018 wird die Kirche dann im Bereich des Langhauses (Richtung Eingangsportal) erneut eingerüstet. Endgültig abgeschlossen dürfte die Sanierung dann im Spätsommer oder Herbst 2018 sein.

Mehr über die Sanierungsarbeiten erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe des Westallgäuers vom 31.08.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019