Religion
Primiz in Oberreute: Hunderte feiern mit Pater Johannes Reiber seine erste Heilige Messe

31Bilder

Hunderte Gläubige haben am Sonntag mit dem vor einer Woche zum Priester geweihten Johannes Reiber dessen erste Heilige Messe in seinem Heimatort Oberreute gefeiert. Trotz Dauerregens und kühlen Temperaturen fand die Primiz im Freien statt.

In der benachbarten Pfarrkirche hätten längst nicht alle Personen Platz gefunden. Aus Sicht von Reiber gab es dennoch mehrfach Grund zur Freude: 'Freut Euch, dass einer aus Euren Reihen Priester geworden ist, aber freut euch auch über Gottes Gnade und über das, was Gott in Zukunft tun will.'

Der 29-Jährige richtete aber auch einen Appell an die Anwesenden - und an die Hörer von Radio Horeb, das die Primiz übertrug: 'Hört niemals auf zu beten und vergesst den Herrgott nicht.' Nach seiner Primiz beginnt Johannes Reiber nun seine Arbeit als Kaplan in der Pfarrgemeinde St. Anton in Kempten.

Mehr über die Primizfeier in Oberreute lesen Sie in der Montagsausgabe des Westallgäuers vom 03.07.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Olaf Winkler aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019