Scheidegg
Positives Fazit zum Jahr 2012 von Scheideggs Bürgermeister

Scheideggs Bürgermeister Ulrich Pfanner zieht eine positive Bilanz für das Jahr 2012. Es konnte viel bewegt werden, schreibt heute die Westallgäuer Zeitung. Als Beispiele nannte Pfanner unter anderem die deutliche Verbesserung der Parksituation am Baumwipfelpfad in Oberschwenden, die Bergwaldoffensive sowie den Waldwegebau. Für das kommende Jahr stehen laut Pfanner weitere Herausforderungen an, wie die Neuschaffung von Krippenplätzen, die Verwertung des ehemaligen Altenheimgeländes in der Zollstraße, oder die energetische Sanierung des in die Jahre gekommenen Kurhauses.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen