Verbrechen
Polizei ermittelt weiter im Raubüberfall auf eine Wangener Spielothek

3Bilder

Nach dem bewaffneten Raubüberfall auf eine Wangener Spielothek in der Nacht zum Mittwoch ermittelt die Polizei weiter auf Hochtouren. Viel Neues gibt es aber nicht. 'Wir haben einen konkreten Zeugenhinweis erhalten, dem wir nachgehen', sagte Polizeisprecherin Manuela Dirolf vom zuständigen Polizeipräsidium Konstanz auf Nachfrage unserer Zeitung.

Um die Ermittlungen weiter voranzutreiben, hat die Polizei drei Aufnahmen der Überwachungskameras veröffentlicht, die zwei der drei Täter zeigen. 'Wir erhoffen uns jetzt konkrete Hinweise', sagt Dirolf.

Die Fotos konnten erst am Tag nach dem Überfall veröffentlicht werden, weil Kriminaltechniker die Aufnahmen erst auswerten und so bearbeiten mussten, dass darauf etwas zu erkennen ist.

hatten die vermutlich 30 bis 40 Jahre alten Räuber bei ihrem Überfall die beiden weiblichen Angestellten der Spielothek mit einer Pistole bedroht und gefesselt. Sie konnten mit mehreren tausend Euro Bargeld fliehen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020