Gespräche
Patienten der Palliativstation im Lindenberger Krankenhaus vertrauen Pflegern und Ärzten ihre Sorgen an

Internist Marco Rigamonti und Palliativ-Pflegerin Christine Bareth erfahren an den Betten Sterbenskranker von Hoffnungen und Ängsten der Menschen.
  • Internist Marco Rigamonti und Palliativ-Pflegerin Christine Bareth erfahren an den Betten Sterbenskranker von Hoffnungen und Ängsten der Menschen.
  • Foto: Ingrid Grohe
  • hochgeladen von Pia Jakob

Jeder Mensch weiß, dass er durch diese Tür gehen muss – irgendwann. Die Patienten der Palliativstation am Lindenberger Krankenhaus können dieser Tür nicht mal mehr gedanklich ausweichen. Sie fassen sie angesichts eines begrenzten, von Ärzten mehr oder weniger genau umrissenen Zeithorizonts ins Auge.

Beim Zugehen auf diese Schwelle beschäftigt viele weniger, was dahinter auf sie warten mag, sondern vielmehr, was zuvor noch erledigt werden sollte. Das erfahren der Arzt Marco Rigamonti und die Pflegerin Christine Bareth in vielen intensiven Gesprächen, die sie an Krankenbetten führen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe des Westallgäuers vom 26.03.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen