Special Gesundheit SPECIAL

Gesundheit
Paracelsus-Klinik in Scheidegg investiert 600.000 Euro in neue Therapie

Nach einer Krebserkrankung wollen Patienten vor allem eins: dauerhaft gesunden und wieder zu Kräften kommen, um wie früher am Leben teilhaben zu können.

Dabei helfen Sport und Bewegung. 'Sie ersetzen die Therapie nicht, ergänzen sie aber ideal', sagt Dr. Holger Hass, Chefarzt der Paracelsus-Klinik in Scheidegg. Deshalb hat die Klinik ihre Therapie komplett erneuert und 600.000 Euro investiert.

Sport und Bewegung haben in den vergangenen Jahren eine zunehmende Bedeutung in der Onkologie erhalten. Hass verweist auf entsprechende Studien. Demnach haben sportlich aktive Menschen eine um 25 bis 30 Prozent niedrigere Wahrscheinlichkeit an Krebs zu erkranken. Denn Bewegung stärkt das Immunsystem und wirkt sich positiv auf Stoffwechselvorgänge aus, die mit der Krebserkrankung in Zusammenhang stehen.

Mehr über das Thema erfahren Sie im Westallgäuer vom 04.04.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen