Feuerwehr
Opferbacherin Julia Jentzsch ist neue Landkreis- Feuerwehr-Jugendwartin

Der bisherige Landkreis- Feuerwehr-Jugendwart Dominik Traenkle (Wasserburg) hat aus beruflichen Gründen dieses Amt niedergelegt. Bei der Zusammenkunft aller 20 Jugendwarte der Wehren im Landkreis wurde die Opfenbacherin Julia Jentzsch (23 Jahre, Speditionskauffrau) gewählt.

'Sie ist die zweite Frau in ganz Schwaben, die dieses Amt inne hat', sagte Kreisbrandrat Friedhold Scheider. Derzeit sind bei den 27 Wehren im Landkreis rund 200 Jugendliche unter 18 Jahren, die von den Jugendwarten betreut werden.

'Die Hauptaufgabe der neuen Landkreisjugendwartin wird es weiterhin sein, die Arbeit der Jugendwarte zu unterstützen, die Werbetrommel für den Feuerwehrnachwuchs ständig anzukurbeln und die Feuerwehrjugend im Kreisfeuerwehrverband zu vertreten', fasste Schneider zusammen. Julia Jentzsch ist seit fünf Jahren aktiv bei der Feuerwehr Opfenbach und hat die Prüfungen Löschgruppe und Technische Hilfeleistung abgelegt.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ