Straßenbau
Opfenbacher Gemeinderat bei Umgehung nicht einig

  • Foto: Wolfgang Schneider
  • hochgeladen von Pia Jakob

Für das Staatliche Bauamt in Kempten ist die Sache klar: Die B 32 mit der Umgehungsstraße bei Opfenbach ist die „unumstrittene Nummer Eins“ der anstehenden Projekte im Westallgäu. Das hatte der zuständige Abteilungsleiter Werner Schmid in der Juni-Sitzung des Gemeinderats deutlich gemacht. Dieser Meinung sind aber offensichtlich nicht alle Gemeinderatsmitglieder.

Herbert Bader stellte in der Sitzung am Montag den Antrag, dass sich das Gremium schnellstmöglich erneut mit dem Thema Umgehungsstraße beschäftigt. Er sieht durchaus eine Chance für die Kommune, einen Tunnel im Verlauf der neuen Trasse der Bundesstraße 32 zu bekommen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe des Westallgäuers vom 05.07.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019