Krankheitswelle
Notfallgruppe eingerichtet: In Lindenberger Kindergarten fällt über die Hälfte des Personals aus

Der Kindergarten St. Afra hat mit Personalproblemen zu kämpfen. Aufgrund von Krankheiten sind die Öffnungszeiten reduziert – und ab nächster Woche gibt es dort sogar nur eine Notfallgruppe.
  • Der Kindergarten St. Afra hat mit Personalproblemen zu kämpfen. Aufgrund von Krankheiten sind die Öffnungszeiten reduziert – und ab nächster Woche gibt es dort sogar nur eine Notfallgruppe.
  • Foto: Anna Feßler
  • hochgeladen von David Yeow

Der Kindergarten St. Afra in Lindenberg hat mit akutem Personalnotstand zu kämpfen. Aufgrund einer Krankheitswelle fällt etwas mehr als die Hälfte des Personals aus. „Das kannst du nicht steuern“, bedauert Bürgermeister Eric Ballerstedt. Die Folge: Ab Montag gibt es nur eine Notfallgruppe mit eingeschränkten Öffnungszeiten.

Der Kindergarten St. Afra befindet sich in der Glasbühlstraße. Träger ist die katholische Kirche. Er beherbergt 100 Kinder, die auf vier Gruppen aufgeteilt sind. Jede Gruppe wird von drei Frauen betreut. Der Kindergarten ist normalerweise von Montag bis Donnerstag von 7.15 bis 16.30 Uhr geöffnet und am Freitag von 7.15 bis 15 Uhr.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Westallgäuer Zeitung vom 05.04.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019