Auszeichnung
Noch-Bürgermeister Josef Köberle zum Ehrenbürger von Argenbühl ernannt

Schönes Geschenk zum 60. Geburtstag: Die Gemeinde Argenbühl hat den scheidenden Bürgermeister Josef Köberle zum Ehrenbürger ernannt. <%IMG id='1386342' title='Josef Köberle'%>

"Hohe Baukosten konnten ihn nicht schrecken. Wenn er überhaupt etwas fürchtet, dann den Herrgott und noch ansatzweise das Landratsamt", sagte sein Stellvertreter Josef Jehle beim Festakt im Dorfstadel von Eglofs.

Josef Köberle war 1996 zum Bürgermeister der 6.200-Einwohner-Gemeinde im württembergischen Westallgäu gewählt worden. Unter seine Regie wurde vieles gebaut, saniert und geplant - obwohl es manchmal auch heftigen Rückenwind gab wie zum Beispiel beim geplanten Gewerbegebiet in Eglofstal oder den hohen Kosten für die Sanierung der Gemeinschaftsschule Eglofs.

Im Frühjahr hatte Köberle überraschend angekündigt, vorzeitig in den Ruhestand gehen zu wollen. Seine Amtszeit endet nun am 31. August. Seinem Nachfolger Roland Sauter (41, Kißlegg) wünschte er beim Festakt 'viel Kraft, viel Mut und den notwendigen Ausgleich'. Zu seinen Gemeinderäten sagte er: 'Verzeiht mir meine gelegentlich impulsive Art und die teils langen Sitzungen.'

Köberle wird seinen Ruhestand am Bodensee verbringen, wo er mit seiner Frau Annegret eine Pension eröffnen will.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen