Gesundheit
Neues Krankenhaus für Lindenberg

Vor der jetzigen Klinik in Richtung Parkplatz wird die Schwesternschaft München vom Bayerischen Roten Kreuz ein neues Krankenhaus bauen.
  • Vor der jetzigen Klinik in Richtung Parkplatz wird die Schwesternschaft München vom Bayerischen Roten Kreuz ein neues Krankenhaus bauen.
  • Foto: Caroline Mittermeier
  • hochgeladen von Pia Jakob

Das Lindenberger Krankenhaus ist 1963 eingeweiht worden. Das Haus der Grund- und Regelversorgung hat 174 Betten. Die Klinik ist allerdings sanierungsbedürftig. Die internen Abläufe sind nicht mehr zeitgemäß und erschweren den Mitarbeitern die Arbeit. Zudem entsprechen auch die Patientenzimmer nicht mehr dem, was in neueren Häusern üblich ist. Deshalb wird schon geraume Zeit im Hintergrund über eine Generalsanierung oder einen Neubau des Hauses diskutiert.

Die Schwesternschaft München vom Bayerischen Roten Kreuz hat Letzteres favorisiert – auch weil eine Generalsanierung einer Klinik im laufenden Betrieb mit erheblichen Problemen verbunden ist. Allerdings entscheidet die Schwesternschaft nicht allein. Das Gros der Kosten – in der Regel 90 Prozent – übernimmt die öffentliche Hand. Deshalb waren Gutachter eingeschaltet, die klären sollten, ob eine Sanierung überhaupt möglich und auch wirtschaftlich sinnvoll ist.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe des Westallgäuers vom 14.01.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Peter Mittermeier aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019