Gastronomie
Neuer Wirt für das Kesselhaus in Lindenberg gesucht

Die Zapfanlage ist leer, die Kaffeemaschine steht still und die Kochplatten bleiben kalt: Nach nur zehn Monaten hat Wirt Sascha Bulander das 'Kesselhaus' in Lindenberg verlassen. <%IMG id='1396639'%>

'Maßgeblich für diese Entscheidung waren Personalprobleme, die heute in der Gastronomie immer häufiger auftreten', teilt Silke Teltscher von der Meckatzer Löwenbräu mit. Die Suche nach einem Nachfolger läuft: 'Als Pächter der Stadt arbeiten wir mit Hochdruck daran, zeitnah einen neuen Betreiber für dieses einzigartige Gastronomieobjekt zu finden.' Teltscher hofft, vielleicht sogar schon bis zum Ende der 14-tägigen Betriebsferien fündig zu werden.

<%LINK text='Der damals 26-jährige Bulander hatte das &bdquo;Kesselhaus&ldquo; am 1. November 2014 eröffnet' id='1780500' tag='' type='Artikel' %>. Das 90 Plätze zählende Restaurant ist ein wesentlicher Bestandteil im Gesamtkonzept der zehn Millionen Euro teuren Kulturfabrik, die das Deutsche Hutmuseum, die Tourist-Information, einen Veranstaltungsraum und eben die Gastronomie unter einem Dach vereint.

Viele Museumsbesucher haben in den vergangenen Monaten die Gelegenheit genutzt, um nach dem Rundgang durch die Ausstellung noch einen Kaffee zu trinken oder einen kleinen Snack zu essen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020