Kaufen
Neuer Interessent: Unternehmer will den Bahnhof in Weiler kaufen

Was wird aus dem Weilerer Bahnhof? Die Frage beschäftigt Bürger und Politiker in der Westallgäuer Gemeinde seit geraumer Zeit. Vor einem Jahr mehrheitlich zugestimmt hat der Gemeinderat einem privat finanzierten Umbau. Jetzt bekommt die Angelegenheit möglicherweise eine neue Wendung: Ein Bauunternehmer aus dem benachbarten Lindenberg hat Interesse bekundet, die denkmalgeschützte Immobilie zu erwerben und zu sanieren. Über das weitere Vorgehen wird der Gemeinderat in seiner öffentlichen Sitzung am Montag, 14. Dezember, ab 19 Uhr im Rathaus beraten.

In der Vergangenheit hat es verschiedene Überlegungen gegeben, wie der Bahnhof genutzt werden könnte. Zuletzt im Gespräch war eine Sanierung mit Hilfe von Investoren. Im Dezember 2014 hat der Gemeinderat nach einer intensiven Diskussionen grundsätzlich grünes Licht dafür gegeben. Im Erdgeschoss plant das Unternehmen Feneberg eine Bäckerei samt Café. In den Obergeschossen sind Räume für ein Ingenieurbüro vorgesehen. Das Vorhaben ist nach Auskunft der Gemeinde weiter aktuell. Als Investitionssumme wurden 1,1 Millionen Euro genannt. Aufgebracht werden soll das Geld zum größten Teil über ein privates Investorenmodell.

Seit kurzem gibt es allerdings ein 'Konkurrenzangebot'. Ein Westallgäuer Unternehmer, der Erfahrung in der Sanierung von Häusern hat, hat Ende Oktober in einem Brief an die Gemeinde Interesse an einem Kauf des Bahnhofs bekundet. Im Erdgeschoss will er Büros unterbringen, in den beiden Stockwerken darüber insgesamt vier Wohnungen. Weiterführende Gespräche mit der Gemeinde hat es bislang aber nicht gegeben.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe des Westallgäuers vom 12.12.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Peter Mittermeier aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019