Wandern
Neue Einkehrmöglichkeit für Wanderer auf dem Carl-Hirnbein-Weg in Weitnau

Eine neue Einkehrmöglichkeit gibt es seit diesem Wochenende für Wanderer, die in Weitnau auf dem Carl-Hirnbein-Weg unterwegs sind: die Alpe Frommknecht.

Fünf Jahre lang hat Hubert Frommknecht das alte Wirtschaftsgebäudegroßteils in Eigenleistung saniert und im Freien einen Platz geschaffen, auf dem er künftig Wanderer bewirten will. Besonders wichtig sei es dem 51-Jährigen, sagt er, dass seine Gäste bei ihm den Bezug zur Natur finden und diese wertschätzen.

Was die Alpe Wanderern bietet und wo genau sie zu finden ist, das lesen Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 13.08.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019