Flucht
Nächtliche Verfolgungsjagd mit der Polizei

Filmreif hat ein 28-jähriger Mann in Argenbühl (Westallgäu) versucht, der Polizei zu entfliehen. Nachdem er bei einer nächtlichen Verkehrskontrolle angehalten worden war, verweigerte er die Herausgabe seiner Papiere, setzte dann sein Auto unvermittelt zurück, rammte den dahinter stehenden Streifenwagen und raste davon, heißt es im Polizeibericht. Nachdem er bei einer nächtlichen Verkehrskontrolle angehalten worden war, verweigerte er die Herausgabe seiner Papiere, setzte dann sein Auto unvermittelt zurück, rammte den dahinter stehenden Streifenwagen und raste davon, heißt es im Polizeibericht.

Auf seiner Flucht verlor der Mann offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug, woraufhin dieses gegen einen Holzstapel krachte und sich überschlug. Der alkoholisierte 28-Jährige verletzte sich dabei leicht, flüchtete aber nun zu Fuß weiter, ehe er von einem verfolgenden Beamten überwältigt werden konnte.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen