Eintritt
Nach Urteil: Steht der Einheimischenrabatt auch im Westallgäu auf der Kippe?

Wer beispielsweise in Heimenkirch ins Wasser springen will, zahlt für die Eintrittskarte drei Euro. Außer er besitzt als Einheimischer die Allgäu-Walser-Fan-Card. Dann zahlt er 50 Cent weniger. <%IMG id='1604436' title='Freibad in Heimenkirch'%>

Mehrere Freizeiteinrichtungen im Westallgäu bieten Einheimischen Vergünstigungen – etwa über die Allgäu-Walser-Fan-Card. Noch. Denn ein Urteil des Bundesverfassungsgerichtes könnte diese und viele andere Einheimischenrabatte von Freizeiteinrichtungen zunichtemachen.

Was bedeutet dies für die Bäder und ihre Besucher in unserer Region? Angekommen ist die Nachricht über das Urteil noch nicht bei allen Freizeiteinrichtungen im Westallgäu. Bernhard Wagner, Bademeister des Leiblachbads in Heimenkirch, hat zum Beispiel davon noch nichts gehört. Die für das Bad Verantwortlichen müssen erst einmal klären, ob der Spruch der Richter auch die Heimenkircher Einrichtung betrifft. Rabatte gewährt das Bad für Touristen und Westallgäuer.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen