Einsatz
Nach schlechtem Scherz: Feuerwehr Weiler muss zwei Zentner Papier aus Hausbach bergen

Mit den Folgen eines schlechten Silvesterscherzes hatte es die Feuerwehr Weiler (Landkreis Lindau) bei ihrem ersten Einsatz im neuen Jahr zu tun. Einsatzkräfte mussten am Wochenende Berge von Papier aus dem eiskalten Hausbach holen. Unbekannte hatten in der Silversternacht einen vollen Papier-Großcontainer aus dem Schulgelände in Weiler geholt, über die Schulstraße getragen und in den Hausbach geworfen.

Zehn Feuerwehrler hoben den Container mit Unterstützung des gemeindlichen Bauhofes mit einem Teleskoplader aus dem Bachbett. Anschließend sammelten die Helfer mühevoll zwei Zentner Papier im eisigen Bach zusammen. Das Papier stammte von der Gemeinde und der Schule und war eigentlich für den Schredder bestimmt. Das Ordnungsamt der Gemeinde hat Anzeige gegen Unbekannt erstattet.

Die Polizei in Lindenberg nimmt Hinweise unter (08381) 92010 entgegen. Die Verursacher müssen nicht nur den entstandenen Sachschaden begleichen - ihn beziffert die Polizei auf 500 Euro – sondern auch die Kosten des gut einstündigen Feuerwehreinsatzes.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen