Starkregen
Nach Murenabgang auf A96 bei Leutkirch: Wie lange bleibt die gewittrige Wetterlage?

8Bilder

Durch den starken Regen ist am frühen Montagmorgen gegen 3.45 Uhr eine Mure auf die A96 bei Gebratzhofen in der Nähe von Leutkirch abgegangen.

Die Autobahn war anschließend in Fahrtrichtung Memmingen/München . In der Nähe der Gemeinde Sonntag in Vorarlberg hatte am frühen Sonntagabend ein heftiges Gewitter gewütet. Daraufhin traten Bäche über die Ufer und es kam zu Hangrutschungen. Zwei Frauen und ein Mann waren zwischen zwei Muren eingeschlossen.

Sie wurden von einem Polizeihubschrauber unverletzt geborgen und aus dem Gefahrenbereich geflogen. Bereits vor einigen Tagen hatten Muren im Bregenzerwald wiederholt Straßen verschüttet. Die Meteorologen rechnen auch für heute und morgen noch mit schwül-warmem Wetter und punktuell heftigem Platzregen und Gewittern.

Welche Auswirkungen das auf das Erdreich hat und warum es besonders im Raum Balderschwang und Bregenzerwald öfter zu Hangrutschen kommt, erfahren Sie in der Dienstagsausgabe unserer Zeitung vom 26.07.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen