Mohsmann nicht mehr Geschäftsführer

Der Aufsichtsrat der Allgäuland-Käsereien GmbH hat den Vertrag mit Geschäftsführer Marcel Mohsmann mit sofortiger Wirkung gekündigt. Darüber informierten gestern Nachmittag Aufsichtsratsvorsitzender Kuno Rumpel und Paul E. Ritter, Marketing- und Vertriebschef von Allgäuland, in einer Pressemitteilung. Wie Der Westallgäuer von verschiedenen Seiten erfahren hat, haben die Bauern seit Längerem das Vertrauen in Mohsmann verloren. Auf Sprengelversammlungen wurde er wiederholt von Mitgliedern kritisiert.

«Der Druck der Bauern auf Mohsmann ist in den letzten Monaten gewachsen», erklärte auf Nachfrage Hubert Rupp aus Sibratshofen, der im Präsidialausschuss von Allgäuland und im Aufsichtsrat sitzt. «Viele haben ihm nicht mehr vertraut - ob begründet oder nicht.» Bis Ende Juni bleibt Mohsmann bei Allgäuland, in welcher Funktion, muss noch geklärt werden. Vertriebsleiter Ritter legt Wert darauf, dass diese Entscheidung im Einvernehmen mit Mohsmann getroffen wird.

«Schritt in die Zukunft»

Bei der kritischen Haltung der Bauern gegenüber Mohsmann geht es auch um die Frage, inwieweit Mohsmann, der seit 1998 bei Allgäuland ist, 2008 zum Prokurist und 2009 zum Geschäftsführer ernannt wurde, von den negativen Entwicklungen des Betriebs wusste. Wie Paul E. Ritter auf Nachfrage bestätigte, sehen die Bauern Mohsmann als mit Altlasten behaftet an.

Weil er unter der alten Geschäftsführung (unter Dieter Krayl, Anm. der Red.) mitgewirkt habe, würde ihm eine Mitverantwortung an den Problemen gegeben. Von einem «Rausschmiss» könne nicht die Rede sein, so Ritter weiter. Er betonte die Verdienste Mohsmanns, die auch der Aufsichtsrat würdige: «Als die alte Geschäftsführung im Sommer 2009 entsorgt wurde, hat er die Fahne hochgehalten und den Grundstein für die Sanierung gelegt.»

Die Bauern seien im Begriff, einen Schritt in die Zukunft zu tun und wollten dabei auf neue Persönlichkeiten setzen. Bis 1. Juli nächsten Jahres solle eine neue Genossenschaft entwickelt werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen