Museum
Modistin und Modedesignerin stellt in Lindenberg aus: Der Hut ist im dritten Jahrtausend angekommen

Behütet und behauptet: Zwischen diesen beiden Begriffen gibt es einen Unterschied, wenn es um Hüte geht, sagt Christine Rohr. Für die 47-jährige österreichische Modellmodistin und Modedesignerin sind Kopfbedeckungen mehr als nur Schutz vor Wind und Wetter oder Accessoire.

Bei ihr geht die Definition so weit, dass das Modische zum Kunstobjekt wird. Im Interview erklärt die Grazerin, wie sie mit den Kreationen, mit denen sie aktuell die Sonderausstellung im Deutschen Hutmuseum in Lindenberg bespielt, einen Gegenpol zur Dauerausstellung erzeugen will.

Dabei verrät sie auch, dass es weniger Mut braucht, um ihre Kreationen zu tragen, sondern vielmehr Selbstbewusstsein.

Auch die Kemptener Modistin und Ex-Hutkönigin Marita Prestel (48) aus Kempten findet: "Der Hut ist das schönste Accessoire".

Weiterlesen auf allgaeu.life, dem neuen Online-Portal der Allgäuer Zeitung. Jetzt bis 1. Februar kostenlos kennenlernen.

Weiterlesen im e-Paper in der Dienstagsausgabe des Westallgäuers vom 15.11.2016.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen