Umbau
Mit Naturalpe Tourismus in Weitnau ankurbeln?

Die Alpe 'Auf der Stelze' bei Weitnau will Hubert Frommknecht touristisch neu beleben, das berichtete die AZ vor einem Jahr.

Was ist nun aus der Idee des 46-Jährigen geworden? 'Ich breche nichts übers Knie, das will alles wohl überlegt sein.' Allerdings plant der Baufachmann, in diesem Jahr mit den Umbaumaßnahmen zur Naturalpe beginnen zu können. Er rechnet mit Kosten von rund einer halben Million Euro, will viel Eigenleistung einbringen. Landrat Gebhard Kaiser habe ihm im persönlichen Gespräch seine Zustimmung signalisiert, die Finanzierung müsse allerdings noch geregelt werden.

'Das wird keine 08/15-Kiste. Das wird etwas ganz Besonderes,' betont Frommknecht und auch die Offiziellen vor Ort sind von der Idee, ein Leben von und mit der Natur zu präsentieren, angetan. Solch ein Projekt könne 'Vorbild' sein, heißt es in einer Stellungnahme des Bauernverbands. Hans Stannecker, Vorsitzender des Tourismusvereins Weitnau: 'Dies ist ein interessantes Unternehmen, das den Ort Weitnau sicher bereichern würde'.

Und Bürgermeister Alexander Streicher betont in einem Schreiben an Frommknecht, 'dass der Markt Weitnau immer deutlich gemacht, dass er das Projekt uneingeschränkt unterstützt'. Allerdings müsse die Finanzierung gewährleistet sein, um eine 'Bauruine' zu vermeiden. Der Rathauschef sieht in der Naturalpe einen 'wichtigen Beitrag für die Tourismusregion Weitnau-Wengen'.

Passivhausstandard

Was plant der künftige Bauherr? Ein Alpgebäude im Passivhausstandard aus natürlichen Baustoffen, das weitgehend energieautark betrieben wird (samt Photovoltaikanlage und Wärmepumpe). Dazu ist eine Gaststätte mit Terrasse (jeweils 50 Sitzplätze) vorgesehen sowie Übernachtungsmöglichkeiten und Seminarräume.

Im Garten des weitläufigen Geländes (elf Hektar) sind bereits 80 Streuobstbäume angepflanzt worden, laut Frommknecht 'lauter alte Allgäuer Sorten'. Der Baufachmann will auf dem ehemaligen elterlichen Alpgelände Mutterkühe halten, einen Kräutergarten anlegen und das vor Ort Produzierte in einem Hofladen anbieten. Die Alpe liegt in der Nähe eines Wanderparkplatzes beim Carl-Hirnbeinweg und nahe des Skilifts Weitnau.

Weitere Informationen zur Naturalpe gibt es im Internet unter info@frommknecht.de

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen