Nominierung
Minister Dr. Gerd Müller erneut als Bundestagskandidat der CSU nominiert

Der Ausgang der Nominierungsveranstaltung war absehbar, der Applaus der CSU-Mitglieder auch: Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller wurde von den 144 Delegierten des Bundeswahlkreises erneut zum Bundestagskandidaten gekürt. <%IMG id='1609562'%>

Als Wahlleiter Gebhard Kaiser allerdings verkündete, dass Müller 96,5 Prozent aller Stimmen aus den Kreisverbanden Kempten, Oberallgäu und Lindau erhalten hatte, brandete so starker Applaus auf, dass er langer den großen Saal im Weitnauer 'Goldenen Adler' akustisch füllte.

Ob andere Personalbesetzungen in der CSU genauso bejubelt werden, muss sich erst zeigen. Über sie wird vorerst nur in kleinsten Zirkeln hinter verschlossenen Türen gesprochen. Müller wurde fast genau ein Jahr vor der nächsten Bundestagswahl nominiert.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen