Feuer
Mehrere 100.000 Euro Schaden bei Brand einer Maschinenhalle in Heimenkirch-Oberried

5Bilder
  • Foto: Markus Tretter/Vorarlbergmuseum
  • hochgeladen von Ulrich Weigel

Mehrere hunderttausend Euro Schaden sind gestern bei einem Brand in Heimenkircher Ortsteil Oberried entstanden. Die Maschinenhalle eines früheren landwirtschaftlichen Anwesens ist bis auf die Grundmauern niedergebrannt.

120 Feuerwehrlern gelang es aber ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohnaus und eine Heubergehalle zu verhindern. Schaden ist an diesen Gebäuden nach Angaben der Feuerwehr nicht entstanden.

'Es war Rettung in letzter Sekunde', sagt Kreisbrandrat Friedhold Schneider. Beim Eintreffen der Feuerwehren stand die Halle des abgelegenen Hofes bereits in hellen Flammen. Rauchwolken standen über dem Gebiet.

Erschwert wurde die Arbeit der Feuerwehren durch brennende Ölfässer. Immer wieder kam es nach Angaben der Einsatzkräfte zu kleineren Explosionen. Einen Container mit Schmierstoffen sicherten die Feuerwehrler durch den massiven Einsatz von Löschschaum. Um genügend Löschwasser zur Verfügung zu haben, bauten die Feuerwehren mehrere hundert Meter lange Schlauchleitungen.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Heimenkirch, Lindenberg, Opfenbach, Maria-Thann und Wohmbrechts, außerdem die Polizei und Rettungsdienst. Die Brandursache ist unklar. Die Kriminalpolizei Lindau hat die Ermittlungen übernommen.

Mehr über den Brand finden Sie in Der Westallgäuer vom 26.09.2014 (Seite 26).

Den Westallgäuer erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Peter Mittermeier aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019