Benefizveranstaltung
Matthias Wissmann und Eberhard Gienger zu Gast bei den 5. Scheidegger Gesprächen

Der eine ist bekannt als oberster Lobbyist der Automobilindustrie, der andere als Weltmeister im Turnen. Beiden gemein ist eine Karriere in der Politik. Matthias Wissmann, früherer Bundesminister für Verkehr und jetziger Präsident des Verbandes der deutschen Automobilindustrie, und Eberhard Gienger werden die 5. Scheidegger Gespräche bestreiten.

Bei der Wohltätigkeitsveranstaltung gibt es am Freitag, 1. Dezember, ab 18 Uhr ein Vier-Gänge-Menü, begleitet von Vorträgen und Diskussionen. 'Interessante Gespräche, die mit einem sozialen Zweck verbunden werden', beschreibt Bürgermeister Ulrich Pfanner den Zweck der Scheidegger Gespräche.

Die Marktgemeinde veranstaltet sie zusammen mit Manfred Przybilski, dem früheren Geschäftsführer des Tagungszentrums der Konrad-Adenauer-Stiftung am Comer See. Ihm gelingt es dank seiner Kontakte regelmäßig, Prominente aus Politik und Wirtschaft nach Scheidegg zu holen. Eine Gage erhält keiner der Redner.

Um welche Themen es in den Gesprächen gehen wird, erfahren Sie in der Dienstagsausgabe des Westallgäuers vom 07.11.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen