Sozial
Lionsclub richtet ersten Zwölf-Stunden-Lauf in Lindenberg aus

Die Laufschuhe hat Dr. Markus Rahbauer schon hergerichtet. Für ihn war es keine Frage: Laufen für einen guten Zweck? Da sei der Scheidegger Tierarzt gleich dabei gewesen. Er ist einer von über 210 Sportlern, die am kommenden Samstag in Lindenberg ihre Runden drehen.

Dann startet in der Hutstadt der erste Zwölf-Stunden-Lauf des Lionsclubs Oberstaufen-Westallgäu. Gut 30 Teams haben sich gemeldet. Darunter sind ambitionierte Sportler ebenso wie Menschen, die sich einfach für die gute Sache und den Teamgeist engagieren wollen.

Alle Teams haben einen Sponsor, der je nach Vereinbarung für gelaufene Runden oder einen Festbetrag spendet. Der Erlös geht an den Kinderschutzbund und die Lebenshilfe.

Mehr über den ersten Zwölf-Stunden-Lauf für einen erfahren Sie in der Mittwochsausgabe des Westallgäuers vom 21.06.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen