Bedenken
Lindenberger Stadtrat empfiehlt Lärmschutz bei Tiefgaragenzufahrt in neuem Baugebiet

Auf der 1,3 Hektar großen Fläche sollen bis zu 57 Wohneinheiten entstehen.
  • Auf der 1,3 Hektar großen Fläche sollen bis zu 57 Wohneinheiten entstehen.
  • Foto: Peter Mittermeier
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Zwei Tiefgaragen soll es im neu geplanten Baugebiet „Ellgasser Straße Teil 2“ in Lindenberg geben. Eine Anliegerin befürchtet Lärmbelästigungen durch ein- und ausfahrende Autos. Das hat sie im Rahmen der öffentlichen Auslegung des Bebauungsplans geäußert.

Mit den Stellungnahmen dazu hat sich der Stadtrat nun beschäftigt – und er nimmt die Bedenken der Bürgerin ernst: Das Gremium empfiehlt den Bauherren der jeweiligen Gebäude, die Ein- und Ausfahrten zu den Tiefgaragen einzuhausen, sie also nicht nur zu überdachen, sondern sogar mit Seitenwänden zu versehen. Mit 20:2 Stimmen hat der Stadtrat den überarbeiteten Entwurf des Bebauungsplans abgesegnet.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe des Westallgäuers vom 26.10.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019