Umwelt
Lindenberger Schüler pflanzen 750 Bäume für das Klima

Baumpflanzaktion des Lindenberger Gymnasiums.
  • Baumpflanzaktion des Lindenberger Gymnasiums.
  • Foto: Olaf Winkler
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Auch von kühlen Temperaturen und Regenschauern haben sich rund 30 Fünftklässler des Gymnasiums Lindenberg nicht davon abhalten lassen, einen Beitrag für das Klima zu leisten. Sie haben am Samstag – trotz Ferien – in Lindenberg insgesamt 750 Bäume gepflanzt, die sie in den nächsten Jahren bis zum Abitur auch bei ihrem Aufwuchs begleiten wollen. Die Aktion hatten die Schülermitverwaltung des Gymnasiums und die Waldbesitzervereinigung Westallgäu initiiert.

„Wir wollen uns nicht in die politische Meinungsbildung der Schülerinnen und Schüler einmischen“, sagt Hermann Endres. Der Schulleiter sieht die Baumpflanzaktion, bei der er selbst aktiv mit dabei ist, nicht als Konkurrenz oder als Alternative zu den Freitagsdemonstrationen der Schüler unter dem Motto „Fridays for Future“. Das Pflanzen der Bäume sei ein „eigenständiger Beitrag“, der Sorge um den Klimawandel zu begegnen und „sich konkret zu engagieren“.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe des Westallgäuers vom 29.04.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019