Advent
Lindenberger genießen Weihnachtsmarktbesuch

Zeitweise kaum ein Durchkommen war beim Lindenberger Adventsmarkt am Samstag in der Goethe- und Rathausstraße möglich. Das zeigte deutlich: Die zeitliche Verlagerung in die Nachmittags- und Abendstunden gefiel den Besuchern.

Sie nutzten die Möglichkeit, Weihnachtsgeschenke zu kaufen, die kulinarischen Angebote zu probieren oder einfach nur ein Schwätzchen zu halten.

Auf ein umfangreiches Rahmenprogramm hatte die Stadt in diesem Jahr mit Blick auf die anstehende Eröffnung des Hutmuseums verzichtet. Auch eine Standprämierung gab es nicht. Für die Jüngsten gab es dennoch einiges, beispielsweise ein Kasperle-Theater in der Sakristei der Stadtpfarrkirche und einen Besuch des Nikolaus.

Was die Stände zu bieten hatten, lesen Sie in Der Westallgäuer vom 08.12.2014 (Seite 27).

Den Westallgäuer erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen