Familienberatung
Lindenberger Diplom-Psychologin Chris Wilhelm berichtet über Familienprobleme im Alltag

Eltern sind sich in Erziehungsfragen nicht einig - die Probleme mit denen Familien im Alltag fertig werden müssen, sind vielfältig. 'Niemand soll glauben, dass ein Problem zu klein ist, um sich Hilfe zu holen. Man kann vorbeugend sehr viel erreichen.

Um zu uns zu kommen, muss man nicht erst in einer ausweglosen Situation stecken', sagt Chris Wilhelm. Die Diplom-Psychologin leitet die psychologische Beratungsstelle für Erziehungs-, Jugend- und Familienberatung in Lindau und Lindenberg.

Zwischen 400 und 500 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene nehmen das Angebot im Jahr war. Der Tipp, mit seinen Problemen zur Erziehungsberatung zu gehen, kommt in mehr als jedem zweiten Fall aus der eigenen Familie und von früheren Klienten.

Wie Therapeuten und Psychologen den gesellschaftlichen Wandel spüren, erfahren Sie in Der Westallgäuer vom 20.11.2014 (Seite 31).

Den Westallgäuer erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen