Wahlen
Lindenberger Bürgermeister an der Spitze der Kreistagsliste der Freien Wähler

Der Lindenberger Bürgermeister Johann Zeh steht an der Spitze der Kreistagsliste der Freien Wähler (FW). Zehn Frauen und sieben amtierende, beziehungsweise frühere Bürgermeister finden sich unter den 60 Kandidaten, die in Opfenbach nominiert wurden.

13 Sitze haben die FW im Kreistag. Sie sind damit die zweitstärkste Fraktion nach der CSU (24 Sitze). Ein ähnliches Ergebnis peilen sie bei den Wahlen im März an. 'Viele Gruppen sind auf der Liste vertreten', so der Kreisvorsitzende Dr. Friedrich Haag. An der Spitze steht der stellvertretende Landrat Johann Zeh. Mit Angela Feßler, stellvertretende Bürgermeisterin in Heimenkirch und Jürgen Müller, Fraktionssprecher der FW im Kreistag, folgen weitere erfahrene Kommunalpolitiker.

Nicht mehr auf der Liste zu finden sind der Röthenbacher Bürgermeister Bert Schädler, sein Stellvertreter Manfred Hauber - beide treten auch in ihrer Heimatgemeinde nicht mehr an - und Ursula Krieger (Lindau).

Den ganzen Bericht über die Wahlen und eine Kreistagsliste der Freien Wähler finden Sie in Der Westallgäuer vom 02.12.2013 (Seite 31).

Den Westallgäuer erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen