Theater
Letzte Proben für das Weilerer Theaterstück Dr. Anton Schneider – Verräter oder Visionär laufen

'Nimm die Hand aus der Hosentasche', ruft Helmut Wiedemann über den Weilerer Kirchplatz. Ein Bub verschränkt schnell die Arme hinter dem Rücken. Knapp 50 Menschen stehen auf dem Platz.

Die meisten tragen bunte Poloshirts, einer scheint aus der Zeit gefallen: schwarzer Gehrock und eine Weste über weißem Hemd – Kleidung wie sie Männer im 19. Jahrhundert getragen haben. In der Zeit spielt das Theater 'Anton Schneider – Verräter oder Visionär', das Regisseur Wiedemann zum ersten Mal mit Schauspielern und Komparsen gemeinsam auf dem Kirchplatz probt.

Er ist zufrieden mit seinen Darstellern – auch wenn die weitläufige Spielfläche von der Kirche bis zum Rathaus so manche Probleme mit sich bringt, die es auf einer kleinen Bühne nicht gibt.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe des Westallgäuers vom 11.07.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen