Natur
Landkreis Lindau: Warnung vor dem Feuerbrand

Feuerbrand ist eine gefährliche, durch das Bakterium Erwinia amylovora verursachte Pflanzenkrankheit. Sie befällt vor allem Kernobstgewächse und kann sich seuchenartig schnell ausbreiten.
  • Feuerbrand ist eine gefährliche, durch das Bakterium Erwinia amylovora verursachte Pflanzenkrankheit. Sie befällt vor allem Kernobstgewächse und kann sich seuchenartig schnell ausbreiten.
  • Foto: Markus Orf
  • hochgeladen von David Yeow

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten spricht von „einzelnen Fällen“ im Landkreis. Doch die Fachleute der Behörden warnen vor einer Ausbreitung des „Feuerbrandes“, einer meldepflichtigen Krankheit, die vor allem Apfel- und Birnbäume bedroht. „Wir wollen die Erwerbsobstanlagen und die Streuobstbestände bei uns schützen“, sagt Fachberaterin Karin Wudler.

Der Feuerbrand beschäftigt das Amt seit mehr als zwei Jahrzehnten. Die Krankheit hat in der Vergangenheit teils zu erheblichen Schäden in Obstplantagen geführt. Heuer wurden Symptome der Krankheit an Birnen (Streuobstbestände) und Äpfeln (Erwerbsanbau) gefunden.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Westallgäuer Zeitung vom 30.07.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Peter Mittermeier aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019