Notlage
Landkreis Lindau baut Häuser in Lindenberg und akquiriert Halle für die Unterbringung von Flüchtlingen

Die weiter steigende Zahl an Flüchtlingen fordert den Landkreis. Erstmals wird er eine Unterkunft für Flüchtlinge bauen. Mehrere Gebäude aus Holz sind im Lindenberger Stadtteil Goßholz geplant. 70 Flüchtlinge sollen dort untergebracht werden. <%IMG id='1384465' title='So soll das Flüchtlingsheim in Lindenberg-Goßholz aussehen'%>

Und: In Schwaben tritt ein Notfallplan in Kraft: Bedeutet: der Landkreis muss sich darauf einstellen, kurzfristig 200 Flüchtlinge aufzunehmen, zu betreuen und ärztlich zu versorgen. Dazu wird der Kreis vorübergehend eine Mehrzweckhalle akquirieren. Welche, wird derzeit geprüft.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen