Ausstellung
Künstlerin Marie-Laure Schmidt (23) aus Scheidegg nutzt ihr Atelier für Ausstellung

Kunst nimmt viel Raum ein im Leben von Marie-Laure Schmidt. Und für einige Monate hat die Scheideggerin der Kunst einen konkreten Ort gegeben: Sie mietete in der Lindenberger Marktstraße Atelieräume an.

Ende März übernimmt die 23-Jährige eine Vertretungsstelle als Kunsterzieherin an der Lindenberger Realschule. Bevor sie aus diesem Grund ihr Atelier aufgibt, nutzt sie den lichtdurchfluteten Ort für eine Ausstellung.

Die Westallgäuerin, die 2011 am Gymnasium Lindenberg Abitur machte, befasst sich schon lange mit Kunst. Sie hat diese Begeisterung auch mit anderen geteilt, beispielsweise in Scheidegger Kliniken.

Das Lehramtsstudium mit Hauptfach Kunsterziehung war daher naheliegend; Kunstlehrerin scheint ihr der ideale Beruf zu sein. Für eine feste Anstellung fehlen ihr noch das zweite Staatsexamen und das Referendariat.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe des Westallgäuers vom 14.02.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen