Gemeinderatssitzung
Kein Weihnachtsfrieden am Ratstisch in Weiler

Bei der letzten Sitzung des Marktgemeinderats Weiler im Jahr 2016 flogen die Fetzen. Auslöser des hitzigen Streits war eine Stellungnahme des CSU-Gemeinderats Xaver Fink zu Äußerungen von Bürgermeister Karl-Heinz Rudolph in einer öffentlichen Ortsvereinssitzung der Freien Wähler.

Rudolph hatte der CSU eine grundsätzliche 'Blockadehaltung' vorgeworfen. Der Bürgermeister bekräftigte jetzt die damals geäußerte Kritik und erntete Widerspruch von Eberhard Rotter. Erst ein Antrag zur Geschäftsordnung von Dr. Bernd Ferber beendete den Schlagabtausch.

Wie viel Zusammenhalt die Gemeinderatsfraktionen beim anschließenden Weihnachtsessen an den Tag legten, lesen Sie in der Mittwochsausgabe des Westallgäuers vom 21.12.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019