Bilanz
Käserei Hochland in Heimenkirch setzt auf neue Produkte

Der Trend geht hin zum Snack und der warmen Zwischenmahlzeit. Ein Thema ist das auch für Hochland. 'Käse und warm, das passt ideal zusammen', sagt Thomas Brunner, im Vorstand des Heimenkircher Unternehmens zuständig für Marketing und die Produktentwicklung.

Jetzt hat Hochland die Bilanz des vergangenen Jahres präsentiert. Ein Hauptergebnis: Der Umsatz ist gestiegen, der Gewinn gesunken.

Nicht zuletzt die neuen Produkte waren der Grund dafür, dass das Heimenkircher Unternehmen 2013 im Markengeschäft gewachsen ist. Sieben Prozent des dortigen Umsatzes hat Hochland mit neuen Produkten gemacht. Nicht umsonst nennt der Vorstandsvorsitzende Peter Stahl 'Innovationskraft' als ein strategisches Ziel des Unternehmens. Die Fachhochschule Kiel bescheinigt dem Heimenkircher Unternehmen diesbezüglich die Spitzenstellung unter den deutschen Molkereien.

Den ausführlichen Bericht zur Bilanz von Hochland und zur aktuellen Produktpalette finden Sie in Der Westallgäuer vom 10.04.2014 (Seite 33).

Den Westallgäuer erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019