Nachfolgerin gesucht
Käsekönigin aus Wangen legt nach zwei Jahren ihr Amt nieder

Gut zweieinhalb Jahre ist Andrea Haußmann im Amt. Die 20-Jährige aus Wangen-Deuchelried ist im April 2013 zur Allgäuer Käsekönigin gekürt worden und hat seitdem in ganz Deutschland das Allgäu und den Käse aus der Region repräsentiert. Jetzt wird ihre Nachfolgerin gesucht. <%IMG id='1391588' title='Die Allgäuer Käsekönigin Andrea Haußmann'%>

Andrea Haußmann ist sozusagen mit dem Käse aufgewachsen. Die Eltern betreiben einen milchwirtschaftlichen Betrieb, die Kühe stehen neben dem Haus im Stall. Die Milch, die sie geben, wird an die nahe gelegene Käserei verkauft. Die besten Voraussetzungen also, um eine Käsekönigin zu werden.

Eine Nachfolgerin für Haußmann zu finden, ist gar nicht so einfach, sagt Ulrich Spieß aus Amtzell, Mitglied im Bauernverband Allgäu-Oberschwaben und Organisator der Wahl. Viele der geeigneten Kandidatinnen seien schon in anderen Ehrenämtern verpflichtet. Auch bedeute es eine große zeitliche Verpflichtung. Andrea Haußmann kann das bestätigen, oft war sie am Wochenende unterwegs, viel Freizeit bleibt da nicht. 'Dieses Ehrenamt fordert einen besonderen Einsatz', sagt Spieß.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen