Straftat
Junge Frau beim Heimatfest Isny offenbar grundlos bis zur Bewußtlosigkeit gewürgt

Eine junge Frau wurde beim Heimatfest in Isny offenbar grundlos bis zur Bewußtlosigkeit gewürgt. Eine Freundin brachte die neunzehnjährige vor ein Zelt des Kinder und Heimatfestes.

Dort alarmierten Sicherheitskräfte den Rettungsdienst. Der Täter konnte unerkannt entkommen. Bis jetzt ist nicht klar warum er die Frau gewürgt hat und ob die beiden wirklich unbekannt sind. Wer den Täter oder den Vorfall Samstag gesehen hat, soll sich bitte bei der Polizei Isny melden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen